Yoshihiko Shimo

Yoshihiko Shimo

Yoshihiko Shimo wurde in Hiroshima, Japan geboren. Im Alter von 18 Jahren erhielt er den ersten Oboenunterricht bei Tsuyoshi Kono. 2005 begann er sein Studium an der Tokyo University of the Arts bei Prof. Satoki Aoyama, Prof. Yoshiaki Obata und Prof. Otto Winter. 2014 absolvierte Yoshihiko Shimo sein Masterstudium an der Hochschule für Musik und Tanz Köln bei Prof. Christian Wetzel. Im Anschluss daran studierte er bei Prof. Kai Frömbgen, wo er 2017 das Konzertexamen mit Auszeichnung abschloss.

Er war Stipendiat beim DAAD und gewann 2012 mit seinem Bläseroktett den 1. Preis beim Deutschen Hochschulwettbewerb. Als Solist trat Yoshihiko Shimo in zahlreichen Konzerten in Asien und Europa auf, u.a. mit der Geidai Philharmonia, dem Hiroshima Symphony Orchestra, den Niederrheinischen Sinfonikern, der Neuen Philharmonie Westfalen und der Landeskapelle Eisenach.

Er wirkte bei der Internationalen Bachakademie unter der Leitung von Prof. Helmut Rilling als Solooboist auf Tourneen in Italien, Südamerika und Korea mit. Darüberhinaus gastiert er u.a. auch bei der Deutschen Kammerakademie Neuss und beim Linosensemble. Seit 2013 spielt Yoshihiko Shimo als Solooboist bei den Niederrheinischen Sinfonikern.